Zum Inhalt springen

Geschichte

39 Jahre Theatergruppe Walenstadt

Im Sommer 1983 entstand unter dem Patronat des Kulturkreises Walenstadt eine eigenständige Theatergruppe, die vorerst acht Teilnehmer zählte.

Obwohl weder Kostüme noch Kulissen, geschweige denn finanzielle Mittel zur Verfügung standen, wurde mit Hilfe des Stadtner Malers Willy Künzli das erste Stück im Saal des Hotel Hirschen vorbereitet.

Die Aufführungen im Januar 1984 von D'Buessfahrt wurden ein voller Erfolg und die Theatergruppe war geboren.

In den nächsten Jahren löste man sich vom Kulturkreis und spielte in der Aula des Sekundarschulhauses in Walenstadt unter der Regie von Evort Meyer, der auch als Bühnen- und Kulissenbauer grossen Einsatz zeigte, Kasperli-Theater für Kinder, allerlei Sketche und Komödien für Erwachsene.

Von 1987 bis 1993 fanden die Aufführungen der Theatergruppe auf der neuen grossen Bühne des Hotels "Post" statt, was jedoch immer wieder mit Termin-Kollissionen mit dem Hotel- und Restaurantbetrieb verbunden war.

Aus diesem Grund wechselte man wieder auf die kleine Bühne ins Schulhaus und Vroni Gubser setzte erstmals die Idee vom "Theaterbeizli" um.

Im April 2006 verliess Evort Meyer Walenstadt und übergab die Regie an Gerti Rauter. Ab 2022 übernahm Mico Häfliger den Regiesessel.

Inzwischen zählt die Theatergruppe 26 Mitglieder, die Anzahl der Vorstellungen pro Jahr wurde von drei auf sechs Vorstellungen verdoppelt, und im Jahr 2019 konnten wir 690 begeisterte Zuschauer begrüssen.

Wir hoffen, dass wir das Publikum auch in Zukunft bestens unterhalten und in Walenstadt weiterhin zum kulturellen Angebot beitragen dürfen.